NEUHEIT in der Triggerpunktbehandlung – Faszienball von Triggerball ® | Faszientraining Massagegerät Trigger Point Faszientherapie Massageball Triggerpunktmassage Selbstmassage Triggerpunkttherapie

49,80 *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon kaufen
in den Warenkorbgewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 20. März 2020 um 2:44 Uhr aktualisiert


Typ Faszienkugeln
Marke Triggerball
EAN(s)4280001637023

Produktbeschreibung

Der innovative Therapie Ball von Triggerball® zur punktuellen Behandlung von Verspannungen & Verhärtungen Massage Tools gibt es viele… … doch unser Faszientraining Ball ist einzigartig im Aufbau und unterscheidet sich maßgeblich von herkömmlichen Faszienrollen oder Bällen. Der entscheidende Impuls, etwas wirklich Neues auf dem Gebiet der Faszientechnik herauszubringen war, den bewährten Daumendruck nachzuempfinden, wie ihn ein Therapeut zur Auflösung von Triggerpunkten anwendet. Der Faszienmassage Ball macht durch seinen intelligenten Aufbau und Design genau DAS möglich. Das äußere Gelsegment aus weichem Silikon simuliert den sanften Daumendruck, welches das Faszien-Gewebe dehnt. Innen liegt der deutlich härtere Kern (ebenfalls aus Silikon), der wie ein gesteigerter Daumendruck empfunden wird und den myofaszialen Triggerpunkt behandelt. Der Selbstmassage Ball ist antiallergen und besteht aus beständigem, medizinischem Silikon, ist frei von Schadstoffen und BPA. Die Spezial Anti-Rutsch Oberfläche des Faszien Massageball ist extrem staub- und schmutzabweisend, sowie wasser- und hitzebeständig und lässt sich problemlos reinigen. Damit Sie gleich richtig loslegen können, legen wir Ihnen unser Triggerpunkt Poster mit Übungen zur original TRIGGERBALL®-Methode kostenlos bei. Die Übungen kombinieren dabei präventive und therapeutische Elemente sinnvoll miteinander. Die dargestellten Übungen sind gleichermaßen für Sportler, sowie auch für Patienten mit myofaszialen Beschwerden anwendbar. Folgende Behandlungszonen werden dargestellt: Nacken, Schultergürtel, Brustmuskulatur, Oberarmbereich, Unterarmbereich, obere und untere Rückenmuskulatur, Hüft- und Gesäßmuskulatur, Oberschenkelmuskulatur, Wadenmuskulatur.