Universal Komfort Regenschutz für Buggy und Sportwagen | gute Luftzirkulation, verschließbares Kontakt-Fenster, einfache Montage an jedem Kinderwagen, PVC-frei

8,49 *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon kaufen
in den Warenkorbgewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 9. Dezember 2018 um 2:50 Uhr aktualisiert


Typ Buggys
Marke Zamboo
EAN(s)4251209130197

Produktbeschreibung

Universal Regenschutz / Regenverdeck für Buggys & Sportwagen Mit Fenster für einfachen Kontakt zu Ihrem Kind, optimaler Luftzirkulation und einfachen Befestigungsmöglichkeiten. Mit dem Komfort-Universal-Regenschutz schützen Sie Ihr Kind beim Spazierengehen zuverlässig vor Nässe. Der transparente Regenschutz passt auf Jogger, Buggys und Sportwagen mit Verdeck. Mit Hilfe von unterschiedlich angebrachten Klettverschlüssen lässt er sich ganz leicht anbringen und auch wieder lösen. Das Fenster auf der Vorderseite kann geöffnet werden, sodass Ihr Kind ungehindert hinausschauen kann und mehr frische Luft bekommt. Außerdem erreichen Sie Ihr Kind auf diese Weise ganz einfach, um ihm beispielsweise ein Fläschchen zu reichen. Bei Regen und Wind wird das Fenster per Klettverschluss verschlossen. Für eine optimale Luftzirkulation verfügt der Regenschutz auf beiden Seiten über viele kleine Belüftungslöcher. Dadurch wird feuchte Luft nach draußen transportiert und der Regenschutz beschlägt nicht von innen. Durch die transparente Folie kann Ihr Kind trotzdem seine Umwelt betrachten und auch Sie haben immer freie Sicht auf Ihr Kind. Die Folie entspricht der Norm EN 71 und enthält keine gesundheitsgefährdenden Weichmacher. Getestet mit folgenden Kinderwagen Herstellern: ABC Design Bugaboo Cybex Gesslein Goodbaby Hartan Hauck Joie Knorr Baby Moon Mutsy Nuna Peg Perego Recaro Quninny Teutonia TFK Zekiwa und viele andere Material: 100% PEVA Folie nach EN71 (frei von PVC und Weichmachern)

€ 8,49 *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon kaufen
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 9. Dezember 2018 um 2:50 Uhr aktualisiert