Yogamatten

Um den Yoga-Sport zu machen wird als einziges Hilfsmittel eine Yoga-Matte gebraucht. Doch die Wahl der richtigen Yogamatte sollte nicht einfach getroffen werden, sondern man sollte einige wichtige Sachen beim Kauf beachten. Bekannte Hersteller für Yogamatten sind Nike, Manduka und Adidas. Der Preis für eine Matte erstreckt sich von 7 € bis ca. 80 €. So sollte die Yogamatte sein Je nach Körpergröße und Übungen sollte man beachten, dass die Körperteile, die am Boden sind, komplett von der Matte umfasst werden. Bei der Art „Asana-Yoga“, bei der die Übungen hauptsächlich mit dem ganzen Körper am Boden vollstreckt werden ist zu empfehlen, dass die Yogamatte, die gewählt wird, eine Größe von 200 x 140 cm aufweist. Kleinere Ausführungen von Yogamatten sollten mindestens so groß sein, dass Kopf und Rumpf auf der Matte liegen, weshalb die Mindestgröße 140 x 60 cm beträgt. Der Vorteil bei kleineren Unterlagen ist, dass die Matte besser transportiert und vor allem gewaschen werden kann. Auf die Dicke der Yogamatten muss auch geachtet werden. Natürlich tragen dickere Matten mit einer Dicke von 1,5 cm zu einem besseren Komfort bei. Doch dafür sind sie nicht so rutschfest. Für Yoga-Fortgeschrittene ist eine Matte mit 4,5 mm Dicke empfohlen, da die Bequemlichkeit an zweiter Stelle steht. Für Fortgeschrittene ist viel wichtiger, dass die Matte rutschfest ist. Yogamatten mit der Dicke 6 mm sind die perfekte Mischung zwischen Anfänger- und Fortgeschrittenen-Matten. Die Oberfläche der Matte sollte nicht glatt sondern rau sein. Dies trägt zu einer verbesserten Rutschfestigkeit bei. Gummimatten sind sehr grob, weshalb sie besonders rutschfest sind. Doch dafür sind diese weniger komfortabel. Die Yogamatten sollten kälteisolierend sein. Denn beim Yoga sollten Muskeln und Sehnen aufgewärmt und entspannt sein. Die Matte leistet dabei einen Kälteschutz vor dem Boden. Bei Gelenkbeschwerden nach Yoga-Übungen, wird empfohlen eine Yogamatte mit gelenkschonenden Eigenschaften zu kaufen. Dies hat nicht immer etwas mit der Dicke der Yogamatte zu tun. Die Dichte des Materials entscheidet, ob die Matte gelenkschonend ist. Auf das Material der Yogamatte sollte zusätzlich geschaut werden. PVC trägt zu einer guten Rutschfestigkeit bei. Außerdem ist es sehr robust. Dafür sind PVC-Matten nicht umweltfreundlich. TPE, also thermoplastische Elastomere sind dagegen sehr umweltfreundlich und komplett abbaubar. Dadurch sind die Yogamatten gut für Allergiker geeignet und haben eine hohe Lebensdauer. Wer eine noch natürlichere Yogamatte haben will sollte als Material Schurwolle oder Bio-Baumwolle wählen. Das Material bietet eine warme Unterlage perfekt für Entspannungsübungen und Meditation. Beim Kauf von Yogamatten sollten diese Eigenschaften beachten Zusammenfassend sollte man beim Kauf von Yogamatten einige wichtige Eigenschaften beachten. Die Größe der Matten ist auf sich selbst abzustimmen. Die Dicke sollte man je nach Anfänger oder Fortgeschrittener wählen. Oder man nimmt die Yogamatte, die man als Anfänger als auch als Fortgeschrittener benutzen kann. Beim Kauf einer Yogamatte ist das Oberflächenmaterial zu beachten. Dabei sollte man auf Rutschfestigkeit und Lebensdauer schauen. Falls Allergien vorliegen, sollte man auf natürliche Stoffe des Materials zurückgreifen Um beim Material keinen Fehler zu machen, sollte man auf folgende Eigenschaften im Punkt Umwelt achten: PVC-frei phtalatfrei DOP-frei AZO-frei latexfrei

* Preis wurde zuletzt am 23. Juni 2019 um 2:20 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 23. Juni 2019 um 2:20 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2019 um 2:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2019 um 2:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2019 um 2:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 22. Juni 2019 um 2:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 23. Juni 2019 um 2:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2019 um 2:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2019 um 2:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2019 um 2:23 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 23. Juni 2019 um 2:49 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 23. Juni 2019 um 2:53 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2019 um 2:53 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2019 um 2:53 Uhr aktualisiert